Die Maßnahmen von bonnorange haben Wirkung gezeigt

Pressemeldungen

Wertstoffhöfe kehren zu alten Öffnungszeiten zurück: Die Wertstoffhöfe in Bonn werden ab dem 4. Mai zu ihren ursprünglichen Öffnungszeiten zurückkehren. Die Abläufe auf den Wertstoffhöfen haben sich in der Praxis bewährt.

Wertstoffhöfe kehren zu alten Öffnungszeiten zurück

Die Wertstoffhöfe in Bonn werden ab dem 4. Mai zu ihren ursprünglichen Öffnungszeiten zurückkehren. Die Abläufe auf den Wertstoffhöfen haben sich in der Praxis bewährt. Zugleich hat sich die Anzahl der anliefernden Bürger*innen eingependelt, sodass die erweiterten Öffnungszeiten nicht mehr notwendig sind.

Dank der Rücksichtnahme der Bonner Bürger*innen und dem engagierten Einsatz der Mitarbeiter*innen von bonnorange auf den Wertstoffhöfen konnten die Anlieferungen mit den Schutzmaßnahmen sehr gut bewältigt werden. Aufgrund der reibungslos etablierten Abläufe kehrt die bonnorange AöR zu den ursprünglichen Öffnungszeiten zurück, sodass die Wertstoffhöfe in Bonn-Weststadt (Gelände der Müllverwertungsanlage) und in Bad Godesberg (Weststraße) ab dem 4. Mai von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 17 Uhr öffnen. Der Wertstoffhof auf dem Gelände der Müllverwertungsanlage hat zusätzlich samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Um die Ansteckungsgefahr für die Bonner Bürger*innen und die Mitarbeiter*innen auf ein Minimum zu reduzieren werden weiterhin nur eine bestimmte Anzahl an Personen auf das Gelände gelassen und die Anliefernden werden gebeten, möglichst schon bei der Anfahrt zum Wertstoffhof einen Mund-Nasen-Schutz (Maske/Schal/Tuch) zu tragen.

Bei Fragen können sich die Bonner*innen von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr an das Bürgertelefon Abfallberatung und Stadtsauberkeit unter 0228 - 555 27 20 wenden.