bonnorange engagiert für mehr Verkehrssicherheit

Pressemeldungen

Ernennung zum Sicherheitspartner: Die bonnorange AöR ist am Mittwoch, dem 25. März 2020, in den Kreis der offiziellen Sicherheitspartner des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Aktion Abbiegeassistent aufgenommen worden.

Ernennung zum Sicherheitspartner

Die bonnorange AöR ist am Mittwoch, dem 25. März 2020, in den Kreis der offiziellen Sicherheitspartner des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Aktion Abbiegeassistent aufgenommen worden. Damit wird das Engagement für mehr Verkehrssicherheit von bonnorange durch das BMVI anerkannt.

Eine europaweite schrittweise verpflichtende Einführung von Abbiegeassistenten ist ab Juli 2022 für neue Fahrzeugtypen und ab Juli 2024 für neue Fahrzeuge vorgesehen. Schon jetzt besitzen alle Neuanschaffungen von Fahrzeugen über 7,5 Tonnen der bonnorange AöR ab Werk einen Abbiegeassistenten. Drei Fahrzeuge befinden sich bereits im Einsatz, elf weitere LKW sind bestellt und sollen in den kommenden Monaten ausgeliefert werden. Sie ersetzen ältere Fahrzeuge ohne Abbiegeassistenten. Im Wirtschaftsplan für das Jahr 2020 ist die Beschaffung von fünf weiteren Fahrzeugen mit dem Assistenten vorgesehen.

Mit nachgerüsteten Abbiegeassistenten hat die bonnorange Tests durchgeführt und sich für ein Radar-System entschieden, das nun in einem Abfallsammelfahrzeug verbaut wurde. Diese Technologie wird auch bei den Assistenten, die ab Werk verbaut werden, eingesetzt. "Wir werden die Nachrüstung mit der Radar-Technik in diesem Jahr weiter vorantreiben", erklärte Kornelia Hülter, Vorständin der bonnorange AöR. Grundsätzlich kommen für diese Nachrüstung 27 Fahrzeuge in Frage.

In der Zusammenfassung sind derzeit für die bonnorange AöR 60 LKW ab 7,5 Tonnen im Einsatz. Der Bestand umfasst Abfallsammelfahrzeuge, die täglich im Einsatz sind, aber auch Fahrzeuge des Winterdienstes, die nur auf wenige Einsatztage im Jahr kommen. Von den 60 LKW haben aktuell vier Fahrzeuge einen Abbiegeassistenten. Durch den Einsatz weiterer elf Fahrzeuge im Laufe des Jahres 2020 werden in einem absehbaren Zeitraum 15 von 60 Fahrzeuge mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet sein. Abhängig von den Kapazitäten zur Umrüstung weiterer Fahrzeuge in der Werkstatt beabsichtigt bonnorange weitere 27 LKW nachzurüsten, sodass 42 von 60 LKW über einen Assistenten verfügen.

Weiterführende Informationen:

Die Gesamtliste der offiziellen Sicherheitspartner wurde auf der Website dem BMVI veröffentlicht: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/K/bmvi-aktion-abbiegeassistent-liste-offizielle-sicherheitspartner.html

Das BMVI setzt mit der "Aktion Abbiegeassistent" seit 2018 nationale Anreize für eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Verwendung von Abbiegeassistenten: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Dossier/Abbiegeassistent/abbiegeassistent.html