Möbel

Defekte oder nicht mehr benötigte Möbel gehören zum Sperrmüll.

Dazu gehören:

  • Tische,
  • Stühle,
  • Schränke,
  • Regale,
  • Sofas etc.

Weitergabe/Entsorgung:

  • brauchbare/gut erhaltene Möbel: Weitergabe an caritative Organisationen oder Selbsthilfeorganisationen etc. Wir haben viele nützliche Tipps für Sie zusammengefasst.
  • haushaltsübliche Mengen über den Sperrmüll.
  • größere Mengen mit Abladegenehmigung: Entsorgung über die Müllverwertungsanlage Bonn.
  • entgeltliche Entrümpelungen durch caritative Vereine oder Fachfirmen.

Gebühr:

Beim Bereitstellen der Möbel zum Sperrmülltermin fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Bei der Anlieferung als PKW-Kofferraumladung an den Wertstoffhöfen:

  • pauschal je PKW-Kofferraumladung: 15,00 € (maximal ein Kubikmeter)
  • pauschal je Anhänger ohne PKW-Kofferraumladung: 15,00 € (maximal ein Kubikmeter)
  • pauschal je PKW-Kofferraumladung mit Anhänger: 30,00 € (maximal zwei Kubikmeter)
  • Anlieferung größerer Mengen mit Abladegenehmigung; Bezahlung nach Gewicht, gemäß Gebührenordnung.

Zusätzliche Informationen:

Bevor Sie Ihre ausrangierten Möbel zum Sperrmüll stellen, sollten Sie zuerst überlegen, ob jemand dafür noch Verwendung haben könnte.

Zurück zur Liste