Energiesparlampen

Dazu gehören:

Kompaktleuchtstoffröhren (umgangssprachlich Energiesparlampen genannt). Sie haben ein weißes Zwischenteil zwischen Glaskolben und Sockel. Dahinter verbirgt sich das elektronische Vorschaltgerät. Um sicherzustellen, dass es sich um LED-Lampen oder um Energiesparlampe handelt, schauen Sie bitte auf die Angaben auf der Verpackung. Energiesparlampen enthalten ein Quecksilber-Gasgemisch, das nicht an die Außenluft gelangen darf. Energiesparlampen deshalb bitte nicht in den Hausmüll werfen! Sie müssen separat entsorgt werden!

Gebühr:

Keine zusätzliche Gebühr (gebührenfrei)

Entsorgung:

Zusätzliche Informationen:

Was ist eine Energiesparlampe? Wie lautet der richtige Begriff: Birne, Lampe oder Leuchte? Was tun, wenn eine Energiesparlampe zerbricht? Umfangreiche Tipps und Informationen erhalten Sie beim Umweltbundesamt

Seit Ende 2018 ist die Aus- und Einfuhr sowie Herstellung innerhalb der Europäischen Union nach der EU-Quecksilberverordnung verboten.

Zurück zur Liste