Abbeizmittel

Abbeizmittel gehören zu den gefährlichen Abfällen.

Entsorgung:

  • Private Haushalte: Abgabe an den Wertstoffhöfen.
  • Kleinmengenerzeuger: Entsorgung über die Wertstoffhöfe oder Fachfirmen (Achtung: Übernahmeschein aufbewahren!).

Gebühren:

  • Private Haushalte: gebührenfrei
  • Gewerbebetriebe (Kleinmengenerzeuger bis 2.000 Kilogramm gefährliche Abfälle pro Jahr): Gebühr gemäß der Gebührenordnung über die Abfallentsorgung in der Bundesstadt Bonn bei Entsorgung über die Wertstoffhöfe.
  • Entsorgungsfachfirmen erheben ihre eigenen Preise.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Bürgertelefon unter 0228 – 555 27 20 oder per .
Die richtigen Entsorgungswege für behandeltes Holz finden Sie hier.

Zurück zur Liste