05.12.2013

Vorbereitungen auf den Winterdiensteinsatz am Freitag, 06.12.2013

Aufgrund der Wettervorhersagen werden am Freitag, den 06.12.2013, ab 4 Uhr in der Prioritätsstufe 1 (verkehrswichtige und gefährliche Straßen, Krankenhauszufahrten, Steigungsstrecken des ÖPNV und Ortsdurchfahrten klassifizierter Straßen) Sicherungsfahrten im Zweischicht-Betrieb durchgeführt. Zusätzlich werden Handstreu-Kolonnen Straßen und Plätze von Schnee- und Eisglätte befreien.

Zurzeit herrscht eine typische "rheinische Winterwetterlage" mit permanenten Wetterumschwüngen. Das bedeutet, dass die Handstreu-Kolonnen entweder zum Streuen oder für den normalen Straßenreinigungsdienst eingesetzt werden.

Die bonnorange AöR bezieht ihre Wetterdaten von der meteogroup Deutschland GmbH. Diese stellt dem Unternehmen zweimal täglich Wetterprognosen zur Verfügung. Auf dieser Grundlage wird von montags bis freitags, in einer Winterdienstbesprechung der jeweilige Winterdiensteinsatz für den kommenden Tag und gegebenenfalls das Wochenende festgelegt. Der Winterdienst wird bei kurzfristigen Wetteränderungen entsprechend angepasst.

Ab der Einsatzstufe 2 (Sicherungsfahrten) wird um 9 Uhr eine tägliche Meldung auf www.bonnorange.de ,Pressemeldungen eingestellt, der wichtige Informationen über den Winterdienst zu entnehmen sind.