04.12.2013

Winterdienst, bonnorange AöR bereit für den ersten Schnee

Bonn/ 03.Dezember.2013 Noch liegen die Temperaturen über dem Gefrierpunkt, doch das soll sich laut Wetterprognosen zum Wochenende hin ändern. 

Seit dem 11. November 2013 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bonnorange AöR im Winterdiensteinsatz. Erste Präventiv-, Feuchtsalz- sowie Brückentouren wurden aufgrund der täglichen Wetterprognosen der Arbeitsgruppe Winterdienst bereits erfolgreich gefahren. Die "bonnorange" ist für die zu erwartende Schnee- oder Reifglätte bereit.

Die Verpflichtungen im Winterdienst liegen außer bei der "bonnorange" auch bei weiteren Ämtern und Behörden. Und auch die Bonner Bürgerinnen und Bürger tragen ihren Teil zu sicheren Straßen und Gehwegen bei.

Für den Winterdienst auf den Straßen bittet die "bonnorange" alle Autofahrer, beim Parken ihrer Fahrzeuge, genügend Platz für die Winterdienst-Einsatzfahrzeuge zu lassen. Diese sind mit ihrem Räumschild deutlich breiter als ein Omnibus oder ein normaler Lastwagen. Auch der Kurvenradius wird durch das vorgebaute Räumschild größer.

Die Winterdienstfahrzeuge benötigen eine gewisse Mindestgeschwindigkeit zum Räumen und Streuen, daher sollte rechtzeitig Platz gemacht werden. Hinter dem Räumfahrzeug ist der Weg außerdem sicherer.

Die "bonnorange" wünscht allen Bonner Bürgerinnen und Bürgern eine besinnliche Adventszeit.