05.09.2018

bonnorange wünscht allen Bonner I-Dötzchen mit Frühstücksboxen einen guten Start

I-Dötzchen mit Brotdosen (Foto: bonnorange AöR)

Zum Schulanfang spendiert die bonnorange AöR allen rund 2.900 Erstklässlern an den 51 Bonner Grundschulen wieder eine orangefarbene Butterbrotdose. "Wir wollen damit auf die Notwendigkeit der Müllvermeidung aufmerksam machen", sagte Antje Vödisch von bonnorange bei der Übergabe in der Rochusschule.

Neben der obligatorischen Schultüte gehören in Bonn mittlerweile auch die nützlichen kleinen Präsente von bonnorange zur guten Tradition. "Die langlebigen und wieder befüllbaren Kunststoff-Behältnisse helfen, die Umwelt zu schonen und unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden. Hiermit wünschen wir wieder allen Abc-Schützen einen schwungvollen Start in den neuen Lebensabschnitt", so Vödisch. Mit einem gesunden Pausenfrühstück lerne es sich nun einmal besser und dafür biete die schicke Box reichlich Platz.

Auch Schulleiterin Birgit Klippel und die stellvertretende Bonner Schulamtsleiterin Claudia Schwennesen begrüßten die Aktion.