28.02.2018

Die mobilen Grüncontainer sind wieder unterwegs

Noch ist es frostig, aber bald beginnt der Frühling und damit auch die Gartensaison. Strauch- und Rasenschnitt, kleingeschnittene Zweige und Äste können mit einfachen Mitteln selber im Garten kompostiert werden. So können Gartenbesitzer einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten und mit einem relativ geringen Arbeitsaufwand, industriell hergestellten Dünger und organischen Müll einsparen.

Sollte keine Möglichkeit bestehen, Zweige und Äste selbst zu zerkleinern, empfehlen wir gerne unseren Kooperationspartner für Häckslerdienste unter Telefon: 0228 - 77 23 14. Interessierte Kooperationspartner melden sich bitte ebenfalls unter dieser Nummer oder schriftlich unter kundenservice@bonnorange.de.

Grünschnitt, der das Volumen des Kompostes überschreitet oder sollte keine Möglichkeit zur eigenen Kompostierung vorhanden sein, kann der Grünschnitt ab dem 1. März wieder in haushaltsüblichen Mengen zu den mobilen Grüncontainern gebracht werden. Die kostenfreien Annahmestellen werden durch Personal betreut und stehen bis zum 30. November wöchentlich oder 14-täglich an 30 festgelegten Standorten über das gesamte Stadtgebiet verteilt, zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass nur Grünschnittabfälle und keine Küchenabfälle angenommen werden. Die Gartenabfälle dürfen eine Länge von 1 m und einen Durchmesser von 10 cm nicht überschreiten.

Die Standorte der mobilen Grüncontainer, in der Nähe der eigenen Adresse sind in den Abfuhrkalendern 2018 aufgeführt. Eine Liste mit allen Standorten und Standzeiten ist im Internet unter www.bonnorange.de/gruencontainer hinterlegt. Auskünfte gibt auch das Bürgertelefon Abfallberatung und Stadtsauberkeit, Telefon: 0228 - 55 27 20.