21.12.2012

Bonner Abfallwirtschaft und Straßenreinigung wird bonnorange AöR

Symbolbild für die Abfallwirtschaft

©Stadt Bonn

Nachdem der Bonner Stadtrat am 15. 11.2012 mit großer Mehrheit den Beschluss gefasst hat, das städtische Amt für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft zum 01.01.2013 in eine Anstalt des öffentlichen Rechts umzuwandeln, trat am 18.12.2012 der Verwaltungsrat der bonnorange AöR zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Hauptbeschlusspunkte waren der Beitritt der Anstalt zum Personalüberleitungsvertrag, der zwischen der Bundesstadt Bonn und dem Personalrat ausgehandelt wurde, die Genehmigung des Wirtschaftsplans und die Bestellung des Vorstands.
Im Verwaltungsrat hat die CDU drei Stimmen, die Grünen zwei, die SPD zwei und die FDP eine. Vorsitzender des Verwaltungsrates ist der Umweltdezernent der Bundesstadt Bonn, Rüdiger Wagner. Zum Vorstand wurde der bisherige Amtsleiter Olaf Schmidt, zu seinem Stellvertreter der bisherige stellvertretende Amtsleiter Richard Münz bestellt.

Die bonnorange AöR beschäftigt in den Bereichen Abfallwirtschaft, Straßenreinigung, Winterdienst und Werkstatt 350 Mitarbeiter und hat einen Jahresumsatz von ca. 52 Mio. Euro. Der Name bonnorange ist Ergebnis eines Mitarbeiterwettbewerbs und soll den kommunalen Bezug des Unternehmens deutlich hervorheben.

bonnorange - Anstalt des öffentlichen Rechts

Lievelingsweg 110

53119 Bonn

Telefon: 0228 77 5208

Telefax: 0228 77 5695