Entkalker

Dazu gehören:

Entkalker für Haushaltsgeräte

Sie gehören zu den Schadstoffen (gefährlichen Abfällen).

Gebühr:

Keine zusätzliche Gebühr für private Haushalte.

Kleinmengenerzeuger (bis max. 2000 kg gefährliche Abfälle pro Jahr) zahlen eine Gebühr gemäß der Gebührenordnung über die Abfallentsorgung in der Bundesstadt Bonn und erhalten einen Übernahmeschein.

Entsorgung:

Über die Wert- und Schadstoffsammelstellen

Informationen:

Verwenden Sie statt des Entkalkers Essig-, oder Zitronensäure.
Weitere Infos zu gefährlichen Abfällen finden Sie unter:

 Schadstoffe/Gefährliche Abfälle