Beistellsäcke

Beistellsack neben Restmülltonne
© bonnorange AöR

Für die Entsorgung gelegentlich anfallender zusätzlicher Restmüllmengen bietet die bonnorange AöR Abfallsäcke an, die über den Handel erhältlich sind. In die Beistellsäcke dürfen keine nassen Abfälle oder Gegenstände, die nach außen dringen oder Verletzungen herbeiführen können, gefüllt werden. Maximales Gewicht: 20 kg.

Gebühr:

Die Abfuhrgebühr ist im Verkaufspreis enthalten: Verkaufspreis: 3,50 pro Sack (70 Liter).

Der Preis richtet sich nach der jeweils aktuellen Gebührenordnung Abfallentsorgung der Bundesstadt Bonn.

Entsorgung:

Die gefüllten und zugebundenen Müllsäcke mit der Aufschrift "bonnorange" bitte am Tag der Restmüllabfuhr am Gehwegrand (bis 6 Uhr morgens) zur Abholung bereit stellen, so dass niemand über das unvermeidbare Maß hinaus dadurch belästigt, behindert oder gefährdet wird. Abfallteile dürfen aus dem Beistellsack nicht herausragen. Die handelsüblichen (meist blauen oder schwarzen) Plastiksäcke werden von der Müllabfuhr nicht mitgenommen.

Information:

Die grauen Foliensäcke mit schwarzem Aufdruck bestehen aus Recyclingmaterial und tragen den Blauen Umweltengel.

Verkaufsstellen für Abfallsäcke