Batterien

Dazu gehören:

  • Batterien
  • Knopfzellen
  • Akkumulatoren (Akkus)

Dazu gehören nicht:

Gebühren:

keine zusätzlichen Gebühren (gebührenfrei)

Entsorgung (haushaltsüblicher Mengen):

  • Rückgabe beim Handel, sofern das jeweilige Geschäft Batterien verkauft
  • Wert- und Schadstoffsammelstellen der bonnorange AöR (Informationen: Wert- und Schadstoffsammelstellen)
  • Sammelbehälter öffentlicher Gebäude an folgenden Standorten:
  • Stadthaus (Foyer), Berliner Platz 2, 53111 Bonn (Innenstadt), Öffnungszeiten: Mo-Do 8 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 15 Uhr
  • Gesundheitsamt (Information), Engeltalstraße 6, 53111 Bonn (Innenstadt), Öffnungszeiten: Mo-Do 8 bis 16 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr
  • Altes Rathaus (Information), Marktplatz, 53111 Bonn (Innenstadt), Öffnungszeiten: Mo, Do 8 bis 18 Uhr, Di, Mi 8-16 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr
  • Stadtbibliothek Bonn im Ortszentrum Dottendorf (Foyer), Dottendorfer Straße 41, 53129 Bonn, Öffnungszeiten: Mo-Fr 8 bis 18 Uhr
  • Rathaus Hardtberg (Information), Villemombler Straße 1, 53123 Bonn (Duisdorf), Öffnungszeiten: Mo, Do 8 bis 18 Uhr, Di, Mi 8 bis 16 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr
  • Rathaus Beuel (Information), Friedrich-Breuer-Straße 65, 53225 Bonn (Beuel), Öffnungszeiten: Mo-Fr 7 bis 18 Uhr
  • Jugendamt Beuel (Eingangsbereich), St. Augustiner Straße 86, 53225 Bonn (Beuel), Öffnungszeiten: Mo-Do 8 bis 16 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr
  • Rathaus Bad Godesberg (Information), Kurfürstenallee 6, 53177 Bonn (Bad Godesberg), Öffnungszeiten: Mo-Fr 7 bis 19 Uhr

Information:

Alle Batterien, Knopfzellen und aufladbare Akkus enthalten umweltgefährdende Substanzen, z.B. Quecksilber, Blei, Cadmium, Mangan, Nickel, Zink. Die Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren verpflichtet seit Oktober 1998 den Handel, gebrauchte Batterien vom Verbraucher unentgeltlich zurückzunehmen und einem Rücknahmesystem der Hersteller zu überlassen.

Die Hersteller sind verpflichtet, die vom Handel und den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern zurückgenommenen Batterien umweltgerecht zu entsorgen. Das bedeutet: Batterien gehören in entsprechende Sammelbehälter und dürfen nicht über den Restmüll entsorgt werden!

Trotz der Vorteile von batteriebetriebenen Geräten sollten Sie wegen der Giftigkeit dieser Energiespender daran denken, wie Sie Batterien vermeiden können. Wählen Sie Geräte mit Netzteil oder Solargeräte, mechanische Armbanduhren. Verzichten Sie vor allem auf batteriebetriebene Geräte mit kurzer Lebensdauer (zum Beispiel Wegwerfkameras und -spielzeug, Billigdigitaluhren, tönende Glückwunschkarten, blinkende Jacken und Schuhe, Tamagochis).