Abfallberatung

Privatpersonen, Gewerbebetriebe, Schulen, Verbände, Vereine und sonstige Einrichtungen können sich telefonisch, schriftlich oder persönlich mit Fragen zur Abfallwirtschaft an die Abfallberatung wenden. Das Spektrum umfasst Tipps zu Abfallvermeidung, -verwertung sowie zur schadstoffarmen, umweltgerechten Entsorgung. Die auf die jeweiligen Zielgruppen abgestimmten Fachberatungen sind kostenlos.

Die Abfallberatung bietet auch Vorträge und Fortbildungen für verschiedene Zielgruppen an und hält verschiedene Informations- und Arbeitsmaterialien bereit. Sie informiert ebenfalls vor Ort mit Aktionen oder einem Infozelt.

Infotelefon, Kurzinformationen, Abfuhrtermine:

Bürgertelefon Abfallberatung und Stadtsauberkeit: 0228 - 555 27 20
Fax: 0228 - 77 961 98 78 

E-Mail: Abfallberatung

Faltblätter und Broschüren

Zahlreiche Faltblätter und Broschüren informieren individuell über verschiedene Themenbereiche der Bonner Abfallwirtschaft. Sie stehen auch Online zur Verfügung:

Faltblätter und Broschüren zur Abfallwirtschaft

Tauschbörsen

Bitte beachten Sie auch unsere Seite "Tauschbörsen". Hier finden Sie viele Möglichkeit der Weitergabe von brauchbaren Gegenständen. So leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Abfallvermeidung!

Fachberatung für Gewerbebetriebe

Für Abfälle aus Gewerbebetrieben gelten bei der Entsorgung (Beseitigung und Verwertung) oftmals andere Bestimmungen als bei den privaten Haushalten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, durch Maßnahmen von Abfallvermeidung und -verwertung Kosten einzusparen. Gewerbebetriebe, Dienstleistungsunternehmen, Organisationen und Selbstständige mit Firmensitz in Bonn können unter folgenden Telefonnummern Fragen zur ordnungsgemäßen Entsorgung stellen oder eine kompetente und neutrale Beratung (ohne zusätzliche Kosten) vereinbaren:

Telefon: 0228 - 77 36 60, 0228 - 77 23 14.

E-Mail: Abfallberatung

Beratung für pädagogische Einrichtungen

Bonner Schulen und Kindergärten können kostenlos Arbeitsmaterialien ausleihen und an Führungen auf dem Betriebshof teilnehmen. Für pädagogische Fachkräfte werden Projektberatungen und ein Fortbildungsprogramm angeboten.

Beratung für pädagogische Einrichtungen, Telefon: 0228 - 77 23 28, Fax: 0228 - 77 56 95

E-Mail: Frau Vödisch